Nachhaltige Händedesinfektion – von Clean Twice neu auch aus dem Glasfläschchen

Clean Twice

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Die COVID-Pandemie hat uns eindrücklich daran erinnert: Persönliche Hygienemassnahmen können einen wichtigen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung von Krankheitserregern leisten. Neben dem Händewaschen gehört auch eine regelmässige Desinfektion der Hände dazu. Für unterwegs gehört ein Fläschchen mit Desinfektionsmittel mittlerweile in jede Handtasche, jeden Schulsack oder jede Aktentasche. Leider gibt’s dies bisher aber fast nur in Einweg-Plastikfläschchen.

Schon nur durch den Ersatz von Plastik durch Glas hätten Konsumentinnen und Konsumenten einen grossen positiven Einfluss auf die Umwelt, wenn sie die Glasfläschen mehrfach verwenden. Clean Twice setzt deshalb bei allen Produkten auf den Einsatz von wiederverwendbaren Behältern in Kombination mit einem Refill-Konzept und bietet damit sinnvolle und praktikable Alternativen zu konventionellen Haushaltsprodukten in Plastik, ohne dass die Kunden Kompromisse bei Effizienz, Design oder Preis eingehen müssen.

«Für mich ist Clean Twice eine Herzensangelegenheit. Ich bin überzeugt, dass gerade für uns junge Menschen das Thema Umwelt immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Clean Twice sehe ich als grosse Chance, wirkungsvoll und nachhaltig etwas Konkretes für unsere Umwelt und somit für uns alle zu tun. Als ETH-Student nutze ich die Möglichkeiten der Wissenschaft, um im gemeinsamen Austausch zu neuen, ökologisch sinnvollen Alternativen zu gelangen.» David Lemle, Co-founder

Mache Clean Twice zu Deinem Projekt:

Unterstütze uns via: wemakeit.com/projects/let-s-consume-differently-2020

Mit Deinem Beitrag werden wir unser Hand-Desinfektionsgel in wiederverwendbaren Glasflaschen und gegebenenfalls anderen Behältertypen entwickeln und produzieren und in unsere eigene lokale Produktions-, Abfüll- und Aufbereitungsanlage investieren.

Über Clean Twice

Clean Twice ist ein in Regensdorf bei Zürich, Schweiz, beheimatetes Start-up der Co-founders Olivier Pirlot und David Lemle. Clean Twice steht konsequent für Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und Transparenz.

Konkret bedeutet das:

1. Plastikflaschen durch dauerhaft wiederverwendbares Glas oder andere ökologisch sinnvolle Materialien für Behälter und Verpackung zu ersetzen.

2. Lokal zu produzieren.

3. Produkte auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe zu entwickeln und weiterzuentwickeln.

4. Die Gesamtumweltbilanz aller Produkte (insbesondere Vermeidung von Abfall und Plastik sowie Reduzierung von Emissionen bei Produktion und Transport) zu minimieren.

5. Negative Umwelteinflüsse soweit möglich zu minimieren und die nicht-vermeidbaren konsequent zu kompensieren.

Kunden von Clean Twice müssen keine Kompromisse bei der Effizienz, dem Design oder dem Preis eingehen. Und sie haben die Gewissheit, dass sie konsumieren können, ohne einen ökologischen Fussabdruck zu hinterlassen. Mehr erfahren: www.cleantwice.com

Pressekontakt für Deutschland & Österreich

Steuernagel Kommunikation, info(at)kommunikation-steuernagel.de

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP