Klinikum Dortmund erhält nach 2019 auch dieses Jahr den „Personalmanagement Award“

Klinikum Dortmund gGmbH

Die Jury hob in ihrer Begründung die große Kreativität des Personalmarketings hervor und die Tatsache, dass das Klinikum Dortmund auf diesem Gebiet selbst mit kleinem Budget viel erreicht. Vor dem Hintergrund des „War for talents“ gelte es, im Gesundheitsmarkt stets neue Ideen zu realisieren, um die Aufmerksamkeit auf das eigene Haus zu lenken und Nachwuchs für die Berufe im Krankenhaus zu begeistern. Ausdrücklich hob die Jury dabei das Engagement des Klinikums auf dem noch recht neuen Socialmedia-Kanal TikTok hervor. „Mit TikTok nutzen sie einen recht neuen Social Media Kanal, der für jüngere und internationale Kandidat*innen hochgradig attraktiv sei, um die Unternehmenswerte und -kultur einem Millionenpublikum darzustellen“, schreibt der BPM.

Das Klinikum Dortmund ist seit Anfang 2019 auf dem TikTok-Kanal aktiv und gehörte damit in Deutschland neben der Otto Group und tagesschau zu den ersten Brands, die damals diesen Schritt gemacht haben. „Als Leitfaden für die Videos haben wir unseren Mitarbeiter*innen-Kodex genommen, den wir im Klinikum zuvor über Monate entwickelt haben. Diesen Kodex haben wir dann in Videos übersetzt und so international verständlich und emotional erlebbar übermittelt, was unser Miteinander im Klinikum ausmacht“, erklärt Marc Raschke, der den Preis gemeinsam mit Lisa Müller, stellvertretende Leitung der Unternehmenskommunikation, entgegennahm.

Mit dieser Idee, so die Jury in ihrer Begründung weiter, sei dem Klinikum ein einzigartiges Employer Branding gelungen. Deshalb gab es in der Kategorie „Non-Profit-Organisation und Öffentlicher Sektor“ den Award für das Klinikum. In der Kategorie „Großunternehmen“ konnte die Deutsche Bahn AG den Preis für ihre innovative Nachfolgeregelung entgegennehmen, in der Kategorie „kleine und mittlere Unternehmen“ gewann der DG Verlag, der sich mit seinem Change- Management-Konzept „Wir sind INGE“ selbst einen New-Work-Ansatz entwickelt hatte.

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation

Marc Raschke (verantwortlich)
Beurhausstr. 40, 44137 Dortmund
Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 166 5 987
Fax +49 (0)231 953 98 21200
marc.raschke(at)klinikumdo.de
www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Aktuellste news

New Work: Transparenz und Vertrauen in der modernen Arbeitswelt

New Work: Transparenz und Vertrauen in der modernen Arbeitswelt

In den letzten Jahren hat sich die Arbeitswelt grundlegend gewandelt. Das Konzept von New Work steht für diesen Wandel und beschreibt eine neue Art zu arbeiten, die durch Flexibilität, Eigenständigkeit…

Tipps zur Auswahl des besten Autokredits

Tipps zur Auswahl des besten Autokredits

Kredite sind ein wichtiges Finanzierungsinstrument für viele Menschen, die sich den Traum vom eigenen Fahrzeug erfüllen möchten. Doch bei der Vielzahl an Angeboten auf dem Markt kann es schwierig sein,…

Ein Mehrfamilienhaus als Investment – Das sollte beachtet werden

Ein Mehrfamilienhaus als Investment – Das sollte beachtet werden

Das Investieren in ein Mehrfamilienhaus kann eine lukrative Möglichkeit sein, langfristige finanzielle Sicherheit zu schaffen. Allerdings gibt es zahlreiche Faktoren, die bei einem solchen Investment berücksichtigt werden müssen. Von der…

Aktuellste Interviews

„Für einen Golfclub gilt: Entscheidend ist der Platz!“

Interview mit Wolfgang Michel, Geschäftsführer der Golfclub München Eichenried GmbH & Co. KG

„Für einen Golfclub gilt: Entscheidend ist der Platz!“

Einmal im Jahr geben sich die Spitzen-Golfer aus aller Welt bei der BMW International Open im Erdinger Moos die Klinke in die Hand. Jenseits dieses Events steht der Platz als…

„Man darf keine Angst vor dem Wandel haben!“

Interview mit Pierre Brunel, CEO der Aon Schweiz AG

„Man darf keine Angst vor dem Wandel haben!“

Das globale Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Aon steht seinen Kunden weltweit mit umfassender Expertise in den Bereichen Risiko, Altersversorgung, Vergütung und Gesundheit zur Seite und unterstützt in diesem Kontext insbesondere mit…

Messe Stuttgart: Spitzenreiter in Sachen Nachhaltigkeit

Interview mit Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Landesmesse Stuttgart GmbH

Messe Stuttgart: Spitzenreiter in Sachen Nachhaltigkeit

Die Messe Stuttgart setzt neue Maßstäbe in der deutschen Messelandschaft, insbesondere in puncto Nachhaltigkeit. Der Gewinn des Deutschen Nachhaltigkeitspreises bestätigt dieses Engagement. Mit einer CO₂-neutralen Energieversorgung und der Beteiligung an…

TOP